Jule Harder

Biografie

PDF-Portfolio zum Herunterladen (6MB)

Anna Sabine Harder Schroeder wurde 1947 in Hamburg geboren.

Dort studierte sie an der Hochschule für Bildende Künste bei
Prof. Thiemann und Prof. Seitz. 1965 - 1969 setzte sie ihre Studien bei Prof. Nagel an der Kunstakademie München fort.

Ihr Weg führte sie über Barcelona nach Rotterdam. Seit 1979 lebt sie als freie Künstlerin in Hamburg.

Einzelausstellungen

  • Spielbank Westerland Sylt 1969
  • Galerie Schreiber München 1975
  • Musenstall Hamburg 1981
  • Musik und Bild, Ausstellung zu Konzerten 1985-1986
  • Atelierausstellung Hamburg 1986
  • Atelierausstellung Hamburg 1987
  • Rudolf-Steiner-Schule Hamburg 1987
  • Reetdachhaus Kampen Sylt 1993
  • Fabrikhalle Hamburg 1994
  • Kramer Amtsstuben Hamburg 1994
  • Dom zu Lübeck 2000

Gruppenausstellungen

  • Galerie Peters Hamburg 1968
  • Galerie Mensch Hamburg 1969
  • Couper Gallery London 1973
  • Galerie Tesdorf Hitzacker 1978
  • Galerie Moffat Hamburg 1987
  • Colgate Hamburg 1987
  • Kunsthaus Hamburg 2007

Veröffentlichungen

  • Der goldene Apfelbaum 1976
  • Nord Süd Verlag Mönch Altorf-CH